Archiv für 15. Februar 2017

Erfahrungen mit dem Jobcenter und einem Sozialrichter

Vom Sozialstaat zum Almosenstaat

RD-Bild_Hartz

Erfahrungen eines mittellosen Schülers beim Jobcenter und vor dem Sozialgericht.

Gastkommentar von Otmar Spirk, Rechtsanwalt

Ein junger Mensch ohne einen Knopf Geld benötigt eine Erstausstattung mit Winterkleidung. Das sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder? Ist es aber. Zuerst für das Jobcenter Stadt Regensburg, dann für einen Richter am Sozialgericht Regensburg.

marina quartier, regensburg
entwicklungsgebiet schlachthofareal
perspektive von nordwesten
basis: bebauungsplanentwurf (stand: 2011)
aktualisierung: mrz-12
Millionengrab Marina-Quartier

Geheimniskrämerei um millionenschweren Schlachthof-Schutt

Beim Marina-Quartier zahlt die Stadt Regensburg ordentlich drauf. Es geht um Millionen. Um wie viel? Bei der Stadt selbst weiß man es nach eigenem Bekunden noch nicht. Das „Immobilien Zentrum Regensburg“, das an der Entwicklung kräftig verdient, sagt es nicht. Bereits 2009 gab es eine preisgekrönte Arbeit, die eine völlig andere, für die Stadt gewinnbringende Entwicklung des Areals ins Spiel gebracht hatte. Doch das war politisch nicht erwünscht.