SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 9. Dezember 2016

SPD-Bezirksvorsitzender Schindler

„Tiefpunkt einer Schmutzkampagne“

Franz Schindler wirft der CSU eine "seit Monaten andauernde Schmutzkampagne" vor. Foto: Archiv/ as

Franz Schindler wirft der CSU eine „seit Monaten andauernde Schmutzkampagne“ vor. Foto: Archiv/ as

Der SPD-Bezirksvorsitzende Franz Schindler kritisiert die anonyme Aufkleber-Aktion zu OB Joachim Wolbergs mit deutlichen Worten und spricht vom „Tiefpunkt einer seit Monaten dauernden Schmutzkampagne“. Doch wer veranstaltet eine solche?

Anfang der Woche wurden erste Fotos von Aufklebern veröffentlicht, die derzeit in der Stadt kursieren und ein Schwarz-Weiß-Foto von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs zeigen nebst dem Schriftzug „Don Corrupto“, ein offensichtlicher Bezug auf die derzeit laufenden Ermittlungen zur Spendenaffäre. Die Stadt erstattete Anzeige wegen Beleidigung. Laut Rechtsreferent Wolfgang Schörnig ein übliches Vorgehen, wenn städtische Mitarbeiter verunglimpft würden.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01