SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für Februar, 2017

Kleinlauter Rückzug aus dem Stadtbau-Aufsichtsrat: Norbert Hartl. Foto: Archiv

Kleinlauter Rückzug aus dem Stadtbau-Aufsichtsrat: Norbert Hartl. Foto: Archiv

Die Stadtbau GmbH feuert ihren technischen Leiter. Das beschloss der Aufsichtsrat einstimmig in seiner gestrigen Sitzung. Deutliche Worte fielen dennoch.

Es mutet skurril an, dass Norbert Hartl am Donnerstag die (nichtöffentliche) Sitzung des Stadtbau-Aufsichtsrates eröffnete. Gegen den kürzlich zurückgetretenen SPD-Fraktionschef ermittelt die Staatsanwaltschaft. In einer persönlichen Erklärung hatte Hartl auch angekündigt, sein Mandat im Aufsichtsrat der Stadtbau niederzulegen. Allerdings wird dieser Rücktritt erst nach vier Wochen wirksam und so blieb es dem 70jährigen vorbehalten, in Vertretung des inhaftierten Oberbürgermeisters ein letztes Mal vor den Aufsichtsrat der 100prozentigen städtischen Tochter zu treten.

Serie

Ankerkind sucht Heimathafen – ein Tagebuch (III)

„…nehmen Sie doch einen Flüchtling auf, wenn Sie unbedingt helfen wollen!“ Dieser Standardsatz fällt häufig, wenn über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland diskutiert wird. In unserer neuen Serie erzählt eine Mutter davon, wie eine Familie lebt, die zwei unbegleitete Flüchtlingskinder aufnimmt. Muslime in einer christlichen Familie, arabische Jungs bei einem Hausmann, syrische Söhne in einer Beamtenfamilie, orientalische Sitten zwischen deutschen Traditionen, Damaszener in einem bayerischen Dorf. Spannungsreiches und spannendes Zusammenleben und Zusammenwachsen. Die Namen haben wir geändert. Teil III.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01