SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 1. August 2019

Ein Marina-Quartier braucht keine Marina, auch kleine Bäume werden einmal groß, und Khaki ist das neue Grün.

Die zentrale Freiraumachse im „Marina-Quartier“.

Sie bietet eine „hohe Aufenthaltsqualität“, ist „großzügig mit Bäumen bepflanzt“, flankiert von „großen Wasserflächen“ und außerdem ist sie wunderschön frühlingsgrün. Die Rede ist von der „zentralen Freiraumachse“ im sogenannten „Marina-Quartier“. Wer einen Blick in den 2014 beschlossenen Bebauungsplan wirft, sieht eine durchgängig grüne Fläche, gesprenkelt mit Kreisen in einem etwas helleren Grünton (Bäume) und etwa in der Mitte findet man das Wort „Grünanlage“.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01