SOZIALES SCHAUFENSTER

50jähriger erschießt vermutlich Vater und dann sich selbst

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Regensburg und des Polizeipräsidiums Regensburg vom 25.11.2012 REGENSBURG. Wie bereits gestern mitgeteilt, fand eine Frau in den Nachmittagsstunden des 24.11.2012 ihren 90-jährigen Vater und ihren 50-jährigen Bruder tot in einem Einfamilienhaus in Wutzlhofen auf. Beide wiesen im Oberkörperbereich eine Schusswunde auf. Während der Tatortarbeit fanden die Beamten eine Pistole auf, mit der vermutlich die beiden Schüsse abgefeuert wurden. Das Motiv für die Tat liegt im persönlichen Bereich. Bislang haben sich keinerlei Hinweise ergeben, die auf ein Verschulden Dritter hindeuten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg werden morgen die weiteren Ermittlungsschritte festgelegt. Die Angehörige der Toten wurde von einem Kriseninterventionsteam psychologisch betreut. Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin