Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für Regensburg!

Hallo. Schön, dass Sie hier kommentieren wollen. Fast noch mehr freuen würden wir uns, wenn Sie die Arbeit von regensburg-digital mit einem kleinen (gern auch größerem) Beitrag unterstützen. Wir finanzieren uns nämlich nur zu etwa einem Drittel über Werbeanzeigen. Und für die gibt es bei uns auch ausdrücklich keine zusätzliche Gegenleistung, etwa in Form von PR-Artikeln oder Native Advertising.

Mehr als zwei Drittel unseres Budgets stammt aus Spenden – regelmäßige Beiträge von etwa 300 Mitgliedern im Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.

Anders ausgedrückt: Wir bauen auf Sie – mündige Leserinnen und Leser, die uns freiwillig unterstützen. Seien Sie dabei – mit einem einmaligen oder regelmäßigen Beitrag. Herzlichen Dank.

Spenden Sie mit

Aufruf zur Teilnahme am Welterbe-Videowettbewerb

Pressemitteilung der Stadt Regensburg

unges Welterbe: Die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. ruft zum Video-Wettbewerb auf. Bild: Peter Ferstl / PM.

unges Welterbe: Die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. ruft zum Video-Wettbewerb auf. Bild: Peter Ferstl / PM.

Aufruf zur Teilnahme am Welterbe-Videowettbewerb

WERBUNG

– Einsendeschluss ist der 5. Mai 2015

 

Die 39 Welterbestätten in Deutschland sind sehr vielseitig und vor allem modern und lebendig. Die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. lädt 18 bis 30-jährige Menschen ein, mit ihrem Smartphone in einem 20- bis 30-sekündigen Video sowie auf einem charakteristischen Foto zu zeigen, was sie mit „ihrer“ Welterbestätte verbinden.

 

Eine Expertenjury der Deutschen UNESCO-Kommission wählt die 20 schönsten und mitreißendsten Videosequenzen aus. Professionelle Mediengestalter verbinden die ausgewählten Szenen von den einzelnen Stätten zu einem stimmigen Kurzfilm.

 

Um alle 39 Welterbestätten zu zeigen, werden die anderen 19 Stätten mit einem Foto im Kurzfilm gezeigt. Der 10-minütige Kurzfilm wird während der offiziellen Eröffnungsveranstaltung des Young Experts Forum 60 Personen gezeigt – darunter auch Vertretern des Auswärtigen Amts, der UNESCO und dem Land Rheinland-Pfalz. Nach dem Young Experts Forum wird der Film auf der Webseite und dem YouTube-Kanal der Deutschen UNESCO-Kommission der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Mit dem Kurzfilm sollen die 30 internationalen Teilnehmenden in Deutschland willkommen geheißen werden. Ziel des Kurzfilms ist es, die Vielfalt des Welterbes und seiner Bedeutung für den heutigen Alltag aus der Perspektive von jungen Menschen in Deutschland zu vermitteln.

 

Eine genaue Beschreibung des Wettbewerbs sowie die  Teilnahmebedingungen unter https://www.regensburg.de/welterbe/aktuelles

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir unabhängiger Journalismus etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit!
Einmalig oder mit einer regelmäßigen Spende!

Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin