SOZIALES SCHAUFENSTER

Bürgermeister Jürgen Huber lädt ein zum Umweltklub

PM der Stadt Regensburg

 

Bürgerinnen und Bürger können sich mit Fachleuten über die Themen Umwelt und Verkehr austauschen

WERBUNG

Bürgermeister Jürgen Huber lädt ein zum Umweltklub: Am Freitag, 24. Juli 2015, um 19 Uhr können sich die Regensburgerinnen und Regensburger im Veranstaltungssaal des Leeren Beutel mit Bürgermeister Jürgen Huber, Stadträten und Experten über die beiden großen Themen „Umwelt“ und „Verkehr“ austauschen.

„Ich möchte zusammen mit Fachleuten sowie Bürgerinnen und Bürgern über die Verkehrsentwicklung sprechen: Wie können wir mehr Verkehr abwickeln und zugleich umweltfreundlicher werden?“, sagt Bürgermeister Huber. „Deshalb würde es mich auch sehr freuen, wenn sich viele Regensburgerinnen und Regensburger an diesem Umweltklub beteiligen und mit unseren Referenten und mir ins Gespräch kommen.“

Als Referenten und Diskussionspartner eingeladen sind Erster Vorsitzender Raimund Schoberer vom Bund Naturschutz, Dr. Felix Berschin, Nahverkehrsberater aus Heidelberg, Holger Ben Zin-Ostrowski von den Stadtwerken Solingen und Anton Sedlmeier, der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung der Stadt Regensburg.

„Wir wollen in lockerer Klubatmosphäre miteinander reden“, erläutert Huber, „und dazu gehören auch zwei künstlerische Beiträge.“ Der Filmemacher Erik Grun und die Tänzerin Kilta Rainprechter sind gerne der Bitte des Bürgermeisters nachgekommen, sich auf ihre ganz eigene Art mit den Themen des Abends auseinanderzusetzen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme am Umweltklub eingeladen. Sitzplätze sind vorhanden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Kim Tauber

    |

    Kommentar gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Kommentare sind deaktiviert

drin