SOZIALES SCHAUFENSTER

Donauausbau: Unterstützung für Marcel Huber

Die Parlamentarische Gruppe Frei fließende Flüsse begrüßt das klare Bekenntnis des bayerischen Umweltministers Marcel Huber (CSU) gegen den Donauausbau mit Staustufen: Der Donauausbau mit Staustufen würde mit 260 Millionen mehr als dreimal so viel kosten wie der sanfte Donauausbau. Gleichzeitig bestehen nur minimale Verkehrsvorteile, aber massive Umweltauswirkungen. Diese vorläufigen Ergebnisse der Donauuntersuchungen bestätigt die Parlamentarische Gruppe Frei fließende Flüsse. Seit Jahren setzen sich über 40 Bundestagsabgeordnete der Parlamentarischen Gruppe für den Erhalt des “bayerischen Amazonas” ein. Der fraktionsübergreifende Ansatz hatte immer das Ziel, alle politisch relevanten Kräfte von den Vorteilen des sanften Ausbaus zu überzeugen. Mit der Erklärung des bayerischen Umweltministers sowie der Unterstützung der Minister Söder und Merk sind wir diesem Ziel einen großen Schritt nähergekommen.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin