Drei Tote bei Flugzeugabsturz

Foto: StaudingerDie Maschine befand sich gerade im Landeanflug, als der 49jährige Pilot einen Notfall meldete. Der Mann aus dem Landkreis Schwandorf war gegen 15 Uhr vom Flugplatz Oberhuf (bei Regenstauf) zu einem Rundflug gestartet. Mit an Bord: sein 54jähriger Bruder und dessen Frau (51). Bei den Landevorbereitungen eine halbe Stunde später kam dann der Notruf an den Tower. Das Flugzeug, eine Beechcraft Bonanza V35, stürzte dann zwei Kilometer westlich des Flugplatzes ab und brannte völlig aus. Alle drei Insassen kamen dabei ums Leben. Etwa 100 Rettungskräfte, Feuerwehren, Rettungsdienste, ein Polizeihubschrauber und ein Notfallseelsorger waren vor Ort.
Foto: StaudingerFoto: StaudingerFoto: Staudinger
Die Ermittlungen zur Unglücksursache hat die Kripo Regensburg übernommen. Klarheit erhofft sich die Polizei von der Obduktion der Unglücksopfer am heutigen Motag.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01