Archiv für 8. Juni 2008

Behindertenparkplatz contra Müllcontainer.Medienwirksam hat unser neuer Behinderten-, Sozial- und Kinderbürgermeister Joachim Wolbergs den ersten der neuen Behinderten-Stadtpläne, getreu dem Motto „Tue Gutes und lass die Medien darüber berichten!“ an einen Rollstuhlfahrer übergeben. So weit ist es aber mit der Behindertenfreundlichkeit nicht her, wie ein Streich der Stadtplaner zeigt: Den einzigen Behindertenparkplatz am Albertus-Magnus-Platz (nähe Bismarckplatz) blockiert für die Dauer der Sanierung der Gesandtenstraße ein hübscher Mörtel-Container. Kein Hinweis am Bauzaun, zeigt an, wo nunmehr geparkt werden darf. Für Sensibilität wird die Stadtverwaltung ja auch nicht bezahlt. Und schließlich können die Behinderten auf Wollis neuem Stadtplan gefälligst gucken, wo sie den nächsten Behindertenstellplatz finden. Nicht wahr?

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01