Einbruch in Büroraum

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 08.11.2012 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Bargeld bei Einbruch in Büroraum erbeutet REGENSBURG – Einen dreistelligen Eurobetrag erbeutete ein unbekannter Einbrecher bei seiner Tat zwischen dem 03.11. und dem 07.11.2012, als er in ein Wohngebäude am Unterislinger Weg eindrang. Das Fehlen des Geldes stellte der 43-jährige Geschädigte in den späten Nachmittagsstunden des 07.11.2012 fest. Offensichtlich war der Täter über eine unversperrte Kellertüre in das Gebäude gelangt, wo er bei der Suche nach Beute die Türe zu einen Büroraum gewaltsam öffnete. Dabei entstand zudem ein Schaden von etwa 300 €. Kriminalpolizeiinspektion Weiden Brand in Mehrfamilienwohnhaus – Schadenskorrektur WEIDEN – Nach wie vor unbekannt ist die Ursache eines Feuers, das in den Nachtstunden des 07.11.2012 im Holzschuppen eines Anwesens am Margaretensteig entstand. Sowohl der Schuppen als auch das unmittelbar angrenzende Wohnhaus fielen dabei den Flammen zum Opfer. Im Feuer kam ein Hund zu Tode. Das Feuer griff auf ein angrenzendes Wohngrundstück über, wobei ein Lagerschuppen hier in Mitleidenschaft gezogen wurde. Den Schaden korrigieren die Brandermittler nun auf 400.000 Euro. Wegen bestehender Einsturzgefahr ist das Wohnhaus derzeit nicht begehbar. Die Hinzuziehung eines Sachverständigen scheint aufgrund der hohen Zerstörung des mutmaßlichen Brandausbruchsortes derzeit nicht sinnvoll. Von den ursprünglich zwei Verletzten wurde im Verlauf des gestrigen Tages auch die zweite Person, die kurzfristig in stationärer Behandlung war aus dieser wieder entlassen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01