Feldgeschworener Josef Scherübl geehrt

PM des Landkreis Regensburg

Feldgeschworener Josef ScherüblFeldgeschworener Josef Scherübl geehrt

Thonloher übt seit über 50 Jahren diese verdienstvolle Tätigkeit aus 

Regensburg (RL). Vor kurzem fand in Bamberg der „Tag der Feldgeschworenen“ statt. Mit Josef Scherübl (Thonlohe) wurde dabei auch ein Bürger aus dem Landkreis Regensburg zusammen mit 20 weiteren Feldgeschworenen aus Bayern geehrt. 

Finanzminister Dr. Markus Söder dankte Scherübl für seine über 50-jährige ununterbrochene Tätigkeit als Feldgeschworener. Im Auftrag von Landrätin Tanja Schweiger überbrachte stellvertretender Landrat Willi Hogger die Glückwünsche und den Dank aus dem Landkreis Regensburg für dieses verdienstvolle Engagement, das für die bayerische Vermessungsverwaltung einen wichtigen Baustein darstellt. Auch sein Heimatbürgermeister Hans Pollinger ließ es sich nicht nehmen, „seinen“ Feldgeschworenen Josef Scherübl zu begleiten. 

Hintergrund:

Seit über 500 Jahren engagieren sich Bürger im ältesten Kommunalen Ehrenamt als Feldgeschworene. Als Mittler zwischen Bürger und Vermessungsverwaltung tragen die rund 24.000 Feldgeschworenen in Bayern zum nachbarschaftlichen Frieden bei. Die Feldgeschworenen, auch „Siebener“ genannt, arbeiten mit Bürgern, Kommunen und der bayerischen Vermessungsverwaltung zusammen. Sie leisten jährlich einen Beitrag zur Bildung von mehr als 30.000 bebauungsfähigen Grundstücken für Wohnen und Gewerbe. Weitere Informationen zum kommunalen Ehrenamt „Feldgeschworener“ finden Sie auf der Homepage der Bayerischen Vermessungsverwaltung unter http://vermessung.bayern.de/feldgeschworene.html.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01