SOZIALES SCHAUFENSTER

Fragen an Hans Schaidinger

Bis zur Stadtratssitzung am 31. Januar, bei der die Korruptionsaffäre bei der Stadtbau GmbH „so transparent wie möglich” aufgeklärt werden soll, sind es noch zwei Tage. SPD und CSB haben Fragenkataloge eingereicht. Wenn Sie an Antworten interessiert sind – die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 16 Uhr im Neuen Rathaus am Dachauplatz. Heute zwei Standardfragen, noch nicht beantwortet: Kommt Daut oder kommt er nicht? Was geschieht mit der Mitarbeiterin, die Schmiergeld nahm? Herr Schaidinger, Sie sind keine Maschine. Geht Ihnen das alles nicht an die Nieren? Noch zwei Tage. Noch Fragen? stefan.aigner@wochenblatt.de Tel. 0941/ 4604-125
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin