Mehrere Bienenvölker gestohlen

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 10.04.2013 Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall Eine 60jährige Autofahrerin übersah am Dienstag gegen 15.20 Uhr beim Linksabbiegen von der Walhalla Allee in den Weichser Weg einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die 60jährige sowie der 28jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges mussten mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 11000 Euro. Alter Wohnwagen ausgebrannt In einem Waldstück auf dem Keilberg geriet am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr ein alter Wohnwagen in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand, der Zugang zum Fahrzeug war schwierig, da dieses bereits stark mit Pflanzen umwuchert war. Der Brand konnte schließlich gelöscht werden, die Höhe des Sachschadens kann nicht mehr beziffert werden. Der Wohnwagen stand offensichtlich schon seit Jahren unbenutzt an diesem Platz und hatte nur noch Schrottwert. Brandstiftung ist nicht auszuschließen. Mehrere Bienenvölker gestohlen Den Verlust von 5 Bienenkästen mitsamt den dazugehörigen Bienenvölkern zeigte eine am Dienstag eine Imkerin an. Im Verlauf des letzten Monats entwendeten bislang unbekannte Täter die Bienenkästen, die hinter einem Reiterhof in Haselbach aufgestellt waren. Den Schaden beziffert die Imkerin auf ca. 1500 Euro, sachdienliche Hinweise nimmt die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221, entgegen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • norbert e. wirner

    |

    wer um himmels willen kann denn etwas mit diesem diebsgut anfangen??

    …und anderswo sind die hundevergifter in großem stil unterwegs!

    was ist denn los?

Kommentare sind deaktiviert