SOZIALES SCHAUFENSTER

Regensburger Delegation reist nach Aberdeen

60 Jahre Städtepartnerschaft:

Regensburger Delegation reist nach Aberdeen

60 Jahre Städtepartnerschaft

WERBUNG

Die Stadt Aberdeen ist Regensburgs älteste Partnerstadt. Seit 1955 bestehen die Bande, die die beiden Städte miteinander verbinden. Ende September ist eine Delegation mit Oberbürgermeister Joachim Wolbergs an der Spitze nach Schottland gereist, um dort gemeinsam mit Lord Provost George Adam und Stadträten aus Aberdeen das 60-jährige Jubiläum zu feiern.

Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Begegnungen. YMCA und CVJM, die Aberdeen Town and County History Society und der Geschichts- und Kulturverein Regensburg- Kumpfmühl, aber auch Künstlervereinigungen und Schulen auf beiden Seiten – sie alle erhalten die Partnerschaft lebendig und lassen Freundschaften über Ländergrenzen hinweg entstehen. Beide Stadtoberhäupter unterstrichen in ihren Ansprachen wie wichtig es sei, diesen Begegnungen zwischen den Menschen in Regensburg und Aberdeen auch weiterhin die Wege zu bahnen. Aufgabe der Politik müsse es sein, Schwellen so niedrig wie möglich zu halten, Projekte anzustoßen und die bereits bestehenden Kontakte weiter zu vertiefen, aber auch immer wieder neue herzustellen.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Ute Tressen

    |

    Es hätte mich gefreut wenn ich lesen würde Regensburger Delegation reist nach Odessa. Aber leider wollen offensichtlich die Damen und Herren in diesen Zeiten kein Zeichen der Verbundenheit setzen.

Kommentare sind deaktiviert

drin