SprecherInnenrat lädt zum Global Dinner

1) Am Dienstag, 12. Juni, findet ab 18:00 Uhr in der Mensa der Universität Regensburg das „Global Dinner“ zum Thema „Grenzen des Wachstums“ statt. Das Global Dinner wird von der Aktionsgruppe Global Gerecht (AG3) – einem Arbeitskreis des SprecherInnenrates – veranstaltet: „Die ungerechte Verteilung von Gütern, Ressourcen und in diesem Fall Nahrungsmittel wollen wir die Menschen am 12. Juni am eigenen Leib spüren lassen. Daher werden 80% der Kommenden symbolisch das Los der Ärmsten teilen. Es gibt für sie nur eine Schale Reis ohne Sitzplatz an den Tischen der Reichen. Dazu wollen wir gemeinsam über die Probleme und Lösungen für unsere globalisierte Welt informieren. Zu Gast sind dieses Jahr: Andreas Huber (Geschäftsführer CLUB OF ROME Deutschland) Harald Klimenta (Autor/Attac Regensburg) Unser Thema ist „Die Grenzen des Wachstums“. Eintritt frei!“ 2) Am Donnerstag, 14. Juni, findet erneut das Campusfest Regensburg statt, an dem studentische Akteure aus Universität und Hochschule Vertreten sind, und das rein von Studierenden organisiert ist. Vonseiten des Studentischen SprecherInnenrates wird es in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz einen Blindenparcours am Campusfest geben, bei dem jeder Interessierte Blindsein am Campus selbst erfahren kann. Zudem werden auch studentische Gruppen wie die Bunte Liste, oder die Fachschaftsinitiativen Politikwissenschaft/Geschichte und SpracheLiteraturKultur vertreten sein.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • 1.000 Studenten müssen her » Bayernking

    |

    […] mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz einen Blindenparcours am … Read more on regensburg-digital.de Schlagwörter: 1.000, müssen, […]

Kommentare sind deaktiviert