SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Bildung’

Studierende starten Nachhilfeprojekt

Damit Bildung weniger vom Geldbeutel abhängt

Ein Nachhilfeprojekt der etwas anderen Art bietet der Studenten bilden Schüler e.V. bereits seit 2012. Vor kurzem hat sich auch in Regensburg ein Standort gegründet. Im Online-Gespräch erklärt ein Initiator die Hintergründe des Projekts.

Die Lernpaare sollen auch zwischenmenschlich funktionieren. Darauf legt der Verein viel Wert. Quelle: SbS

„Jedes vierte Kind in Deutschland hat laut dem Bildungsgutachten von 2018 Bildungsnachteile auf Grund der finanziellen Verhältnisse“, so Darius Haase. Er studiert in Regensburg derzeit Grundschullehramt und hat Anfang Dezember mit sieben Mitstreitern den Regensburger Ableger von Studenten bilden Schüler e.V. ins Leben gerufen. Regensburg ist damit eine von 43 Städten in Deutschland, die Teil dieses 2012 gegründeten Netzwerkes sind.

Vortrag

Rassismus: Eine „Phantasie weißer Menschen von Schwarzen“

Mit einer „Info-Radtour“ durch den Regensburger Stadtosten vorbei an verschiedenen Geflüchtetenunterkünften endeten am Sonntag die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus. Teil dieser Aktionswochen war auch ein Vortrag über Rassismus in Bildung und Gesellschaft und warum es sich für einen selber lohnen könnte, sich damit auseinanderzusetzen.

Investitionsprogramm

Sanierung von Realschulen muss warten

164 Millionen, knapp ein Viertel der gesamten Investitionen bis 2024, will die Stadt Regensburg in Schulen stecken. Von den Stadträtinnen und Stadträten werden die Pläne einhellig begrüßt. Enttäuscht zeigt sich die Ministerialbeauftragte für Realschulen – denn insbesondere dieser Bereich ist von Streichungen und Verschiebung betroffen.

drin