Beiträge mit Tag ‘Naherholung’

Seit Dezember sind die Flächen für den Motorboothafen am Oberen Wöhrd gekündigt. Die Stadt bietet Ausweichflächen in Weichs an. Doch bislang hat sich noch nicht wirklich etwas bewegt. Es gibt vielfältige Probleme und Akteure mit unterschiedlichen Interessen.

Der private Hafen am Oberen Wöhrd ist seit Ende 2021 nur noch geduldet. Die Flächen sind gekündigt.

Im Dezember des vergangenen Jahres konnte der scheidende Regierungspräsident Axel Bartelt eine frohe Botschaft verkünden. In der Debatte über die Zukunft der bereits gekündigten Anlegeflächen für Motorbootvereine am Oberen Wöhrd hatte Bartelt zu einem Runden Tisch mit den wesentlichen Beteiligten geladen – und was anschließend in einer Presseerklärung mitgeteilt wurde, klang dann auch so, als habe es eine Einigung gegeben.

Gemeinde stemmt sich gegen geplanten Steinbruch

„Eine Boomregion braucht nicht nur Baumaterial.“

Es ist ein umstrittenes Großprojekt: Im „Fürstlichen Thiergarten“, einem Landschaftsschutzgebiet bei Wiesent plant das Bauunternehmen Fahrner einen zwölf Hektar großen Steinbruch. Seit Montag läuft die Öffentlichkeitsbeteiligung. Sowohl die politischen Vertreter der Gemeinde als auch über 11.000 Bürgerinnen und Bürger haben sich gegen das Vorhaben ausgesprochen. Doch so wie es derzeit aussieht fällt die Entscheidung abseits der gewählten Volksvertreter auf dem Verwaltungsweg.

drin