Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Regensburg Süd.

Am Freitag, 17.04.15, 22.20 Uhr, parkte ein 49-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug ein und touchierte dabei einen geparkten Pkw. Nachdem er den von ihm verursachten Schaden begutachtete entfernte er sich von der Unfallstelle. Hierbei wurde der Fahrzeuglenker von einen unbeteiligten Zeugen beobachtet, welcher daraufhin die Polizei verständigte. Bei der anschließenden Halternachschau konnte der angetrunkene Fahrzeugführer mit 1,18 Promille festgestellt werden. Nach einer Blutentnahme, der Sicherstellung seines Führerscheines muss er noch mit einer Anzeige wegen einer Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht rechnen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01