Verkehrsunfälle

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 12.11.2012 Verkehrsunfälle Am Sonntag, gegen 13.15 und 16.45 Uhr, ereigneten sich jeweils ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen und erheblichen Sachschäden. Eine Fiat-Fahrerin wollte von der Franz-Josef-Strauß-Allee in den Unterislinger Weg abbiegen, dabei übersah sie das Fahrzeug einer entgegenkommenden Verkehrsteilnehmerin. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei denen die Insassen des bevorrechtigten Pkws leicht verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 16 000.- Euro. Zu einem ähnlichen Unfall kam es in der Prüfeninger Straße. Ein stadtauswärts fahrender Pkw-Fahrer wollte auf Höhe der Freiherr-von-Stein-Straße nach links auf die BAB A 93 auffahren. Hier missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden Pkws. Durch die Kollision der Fahrzeuge wurden vier Personen verletzt, sie mussten in Krankenhäuser verbracht werden. Es entstand ca. 25 000.- Euro Sachschaden. Pkw beschädigt In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Bereich der Alfons-Auer-/Hornstraße mehrere geparkte Pkws beschädigt. Offensichtlich zog eine Personengruppe randalierend durch die Straßen. Bisher meldeten sich acht geschädigte Fahrzeughalter, an deren Pkws die Kennzeichen abgerissen bzw. Antennen abgebrochen worden waren. Zeugen, die Hinweise zu Tat und Täter geben können, werden gebeten sich mit der sachbearbeitenden Dienststelle, Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, in Verbindung zu setzen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01