Archiv für 3. Februar 2015

In der Diskussion um einen möglichen Challenge Triathlon in Regensburg hat sich jetzt Thomas Tajsich zu Wort gemeldet. Der Ehemann und Manager der Triathletin Sonja Tajsich, deren gemeinsames Unternehmen das Event ausrichten soll, sagt: „Wir machen hier nicht die große Kohle. Es geht uns um den Sport.“

Thomas Tajsich: „Wir arbeiten seit Jahren mit Profi-Veranstaltern und Medien zusammen und haben die entsprechenden Kontakte.“

Thomas Tajsich: „Wir arbeiten seit Jahren mit Profi-Veranstaltern und Medien zusammen und haben die entsprechenden Kontakte.“

Er ist freundlich, aber auch ein wenig aufgeregt, als wir uns treffen. Die aufgeworfenen Fragen seien legitim, sagt Thomas Tajsich, aber in einer Stadt wie Regensburg löse das natürlich auch eine Neiddebatte aus. Tajsich hat sich nach unserem Bericht zur Vergabe eines möglichen Challenge Triathlon 2016 in Regensburg bei Regensburg Digital gemeldet.