Baseball-WM: Schon 11.000 Tickets weg!

basebal9884Wer hätte das gedacht. Der Vorverkauf für die vier Vorrundenspiele zur Baseball-WM in Regensburg läuft gerade mal drei Wochen und fast ein Viertel der Tickets sind schon weg. Für die WM wird die Armin-Wolf-Arena (vorübergehend) auf 11.500 Sitzplätze ausgebaut. Die Miettribünen sollen aus dem Ticketverkauf finanziert werden. Von den 46.000 Karten, die es für die vier Spiele gibt, sind nach Angaben der Legionäre mittlerweile 11.000 verkauft. Die meisten davon für das Spiel USA gegen Deutschland. Kleiner Wermutstropfen: In der Region ist die Weltmeisterschaft noch nicht angekommen. 90 Prozent der Besucher kommen von außerhalb. Mit ein Grund dafür dürfte sein, dass die städtische Tochtergesellschaft Regensburg Tourismus GmbH seit geraumer Zeit auf überregionalen Messen für die WM wirbt. Erst im vergangenen Jahr haben die Legionäre den 1998 errichteten Bau des Baseball-Stadions – Kostenpunkt: eine knappe Million Euro – abbezahlt. Im Zuge der Baseball-WM wird nun kräftig erweitert. Während die zusätzlichen Tribünenplätze nur für den Zeitraum der Weltmeisterschaft aufgebaut werden, sollen in den kommenden Jahren – für Umkleiden, Toiletten, Duschen, Flutlicht, Prallschutz und eine Trainingshalle – knapp vier Millionen investiert werden. 1,4 Millionen werden für die zur WM notwendigen Umbauten der Armin-Wolf-Arena ausgegeben. Von der Stadt gibt es in der ersten Phase einen Zuschuss von 657.000 Euro. Die Legionäre um Vorstand Armin Zimmermann sind angesichts dieser Nachricht erwartungsgemäß positiv gestimmt. In diesem Jahr rechnet man mit dem 200. aktiven Mitglied. Foto: Günther Staudinger

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (6)

  • Jochen Bender

    |

    Hallo Zusammen,
    hätte mich auch gewundert, wenn hier ein Kommentar gestanden hätte. Ist ja auch ein positiver Artikel. Aber „Baseballer-Bashing“ macht halt bei guten Meldungen keinen Spaß. Fakt ist halt wieder einmal, dass das was die Legionäre anpacken auch funktioniert. Ich freu‘ mich schon auf den September, wenn es in der Armin-Wolf-Arena so richtig rumst….
    Vieleicht trifft man sich (auch alle unsere Kritiker) ja bereits im Vorfeld mal im Stadtion, Saisonauftakt ist am Freitag, den 24. April 2009.
    In diesem Sinne
    Jochen Bender
    (Stadionsprecher der Buchbinder Legionäre)

  • Manfred

    |

    FOREVER SSV

    Basball interessiert doch keinen. Vielleicht zur WM und dann war’s das auch schon.

  • Scott Bladeweaver

    |

    Aber natürlich…

    Baseball interessiert doch keinen. Wie kommt es dann, dass wir gute Sponsoren finden, während dem Jahn diese Reihenweise abhauen? Wieso haben wir eine ständig wachsende Zuschauerschaft aber die Ticketverkäufe des Jahns gehen zurück? Wieso bekommen wir Zuschüsse um unser Stadion ausbauen zu können und das Jahn-Stadion brökelt langsam kaputt?

    Fragen über Fragen, die allesamt nur einen Schluss zulassen: Baseball interessiert mehr Leute als man annimmt!

    Regards

    Scott Bladewaver

  • maddin

    |

    @manfred,
    jedem das seine, solange es nicht extremistisch ist. ich hab nicht vergessen, dass damals vonirgendwelchen jahn ultras die baseballer überfallen wurden. extremismus jeder coleur einen riesen FUcK Finger! so schauts aus….

  • maddin

    |

    liebes redationsteam, stellt mal auf sommerzeit um bitte.

Kommentare sind deaktiviert