Bei Wohnungseinbruch geringen Geldbetrag erbeutet

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 15.10.2013 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Bei Wohnungseinbruch geringen Geldbetrag erbeutet REGENSBURG. Annähernd 200 € erbeutete ein unbekannter Täter bei seinem Einbruch in eine Wohnung in der Hermann-Geib-Straße während der Abwesenheit des 24-jährigen Mieters. Zugetragen hat sich die Tat am 14.10.2013 zwischen 11:00 Uhr und 12:15 Uhr. Nachdem der Unbekannte die Türe gewaltsam geöffnet hatte machte er sich im Wohnungsinnern auf die Suche nach Beute und durchsuchte das Mobiliar. Dabei stieß er auf eine Kasse in der sich der angegebene Geldbetrag fand. Er konnte unerkannt flüchten.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01