SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 4. Oktober 2013

abfahrtLiebe Leserinnen und Leser, unsere Redaktion macht Pause und verabschiedet sich in den wohlverdienten Jahresurlaub. Das Kommentar-Forum bleibt geöffnet, wir werden uns während der kommenden drei Wochen aber allenfalls sporadisch zu Wort melden.

Billiger Jakob

Derweil warten wir gespannt darauf, wie die Prüfung der Obersten Baubehörde zu der umstrittenen Baugenehmigung im Hinterhof des „Hotel Jakob“ ausfallen wird. Wir haben die Stadt Regensburg um Einsicht in die Bauunterlagen gebeten. Eine erste Anfrage wurde abgelehnt. Bei der zweiten warten wir im Moment noch auf Antwort.

Soziales Wunschkonzert

Neugierig warten wir auch darauf, ob und wann nun endlich der abschließende Maßnahmenkatalog zum Sozialbericht vorgestellt werden wird. Ursprünglich war dies bereits im Juli geplant, wurde dann auf September verlegt und nun, Sozialbürgermeister Joachim Wolbergs bittet die beteiligten Personen und Organisationen dafür „um Verständnis“, auf unbestimmte Zeit verschoben. Wie wir aus der Stadtverwaltung erfahren haben, bezeichnet Oberbürgermeister Hans Schaidinger den bislang kursierenden Entwurf als „Wunschkonzert“, dem er niemals seine Zustimmung erteilen werde.

Vermieter contra Mieter

Ebenfalls nach unserem Urlaub dürfte schön langsam die erweiterte Räumungsklage der Stadtbau GmbH gegen ein Mieter-Ehepaar erneut gerichtsmassig werden. Trotz massiver Angriffe via Pressemitteilung gegen die Mieter und der Drohung von fünf- bis sechsstelligen Schadenersatzforderungen ist nämlich bislang nicht geklärt, ob die tatsächliche Rechtslage diesen Vorstellungen des städtischen Wohnbauunternehmens entspricht. Und natürlich werden wir weiter verfolgen, ob und mit welchen Mitteln es Rechtsanwalt L. gelingen wird, eine schwerkranke Frau aus ihrer Wohnung zu klagen, um so den behaupteten Eigenbedarf für seine Tochter durchzusetzen.

Der Gilch der Woche

Bereits vor unserem Urlaub stellen wir zum ersten mal unsere neue Rubrik, den „Gilch der Woche“, vor. Der Fotograf Daniel Gilch wird sich mit regelmäßig erscheinenden Bildern oder Bilderserien („Partypics“ ausgeschlossen.) unserer Stadt widmen. Daniel GilchFür Vorschläge, welchen Phänomenen er sich widmen könnte, sind wir unter gilch@regensburg-digital.de offen.

Verschlüsselt kommunizieren

Apropos offen: Für alle, die etwas diskreter mit unserer Redaktion in Kontakt treten wollen, gibt es seit kurzem die Möglichkeit uns verschlüsselte Mails via PGP zu schicken. Wie das alles funktioniert und man sich einen eigenen Schlüssel erstellt, wird Schritt für Schritt in diesem Video erklärt. Unser öffentlicher PGP-Schlüssel und alle anderen Kontaktdaten finden sich hier.

Förderer gesucht

Wir bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern für das kontinuierlich steigende Interesse, bei unseren Werbekunden und Mitgliedern des Fördervereins für die Unterstützung und wünschen bis zu unserer Rückkehr einen goldenen Herbst. Wer uns als Mitglied unseres Fördervereins unterstützen möchte, findet hier alle notwendigen Informationen – wir hoffen auf 100 zusätzliche Mitglieder, um insbesondere den bevorstehenden Kommunalwahlkampf mit der notwendigen Intensität begleiten zu können.
Neue Rubrik

Der Gilch der Woche: Graffiti

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Woche startet mit dem „Gilch der Woche“ eine neue Rubrik. Der Fotograf Daniel Gilch (Vorstellung folgt) wird sich in regelmäßigen Abständen Themen und Phänomenen in Regensburg mit Bildern und Bilderserien widmen. Für Vorschläge und Anregungen sind wir unter gilch@regensburg-digital.de offen. Dieses Mal gibt’s (übrigens durchweg legale) Graffiti in Regensburg. […]

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01