Einbrüche im Stadtgebiet

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 15.11.2011 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Tageswohnungseinbrecher im Stadtosten unterwegs Regensburg – Ein Tageswohnungseinbruch ereignete sich am 14.11.2011 im Schwabelweiser Weg. Am 14.11.2011, in der Zeit von 11.15 Uhr bis 12.30 Uhr, drangen bislang Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Schwabelweiser Weg ein. Die Täter durchsuchten die gesamte Wohnung und entwendeten einen Bargeldbetrag im unteren fünfstelligen Bereich. Unerkannt flüchteten sie vom Tatort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888. Bestohlene nimmt Einbruchsgeräusche wahr Regensburg – Am 14.11.2011, gegen 05.45 Uhr, wurde die Mieterin einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schlesier Straße aus dem Schlaf gerissen, da sie Geräusche hörte. Als die 21-Jährige aufstand um nachzusehen, stellte sie fest, dass die Wohnungstüre offen stand. Sie schloss sich daraufhin im Schlafzimmer ein und verständigte die Polizei. Die Beamten überprüften zusammen mit der Geschädigten die Wohnung und stellten fest, dass u. a. ein dreistelliger Eurobetrag sowie Utensilien für Spielekonsolen entwendet wurden. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 1000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01