SOZIALES SCHAUFENSTER

Gefälschte Obdachlosenzeitungen verkauft

Pressebericht der PI Regensburg Süd

vom 28.04.2015

Gefälschte Obdachlosenzeitungen verkauft                    

WERBUNG

Altstadt    Drei Frauen osteuropäischer Abstammung wurden am Montag, 27.04.2015 nachmittags gegen 15.30 Uhr in der Altstadt angetroffen, als sie gefälschte Zeitungen verkauften. Es handelte sich um qualitativ schlecht hergestellte Obdachlosenzeitungen zum Kaufpreis von 1,50 Euro. Als sie die uniformierten Polizeibeamten bemerkten, versuchten sie noch, sich der Zeitungen zu entledigen.

Die drei Damen erwartet nun eine Anzeige wegen Betrug und eines Verstoßes nach der Reisegewerbeordnung.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin