Ladendiebe gestellt

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 24.10.2013 Ladendiebe gestellt Zwei Ladendiebe aus Osteuropa konnten am Mittwoch gegen 13.10 Uhr nach einem Diebstahl im DEZ Regensburg gestellt und der Polizei übergeben werden. Die beiden Männer im Alter von 47 und 51 Jahren hatten Parfüms im Wert von knapp 530 Euro in einer eigens präparierten Tasche verstaut und wollten sich aus dem Staub machen. Nach Anordnung durch die Staatsanwaltschaft wurden die Männer nach Vernehmung wieder entlassen. Pkw verkratzt Erheblichen Sachschaden richtete ein bislang unbekannter Täter von Montag auf Dienstag an einem in der Berliner Straße geparkten Pkw an. Der Unbekannte verkratzte die Fahrerseite des Opel, auch eine Delle war festzustellen, der Schaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01