Mit Margit Wild im Landtag

Pressemitteilung von MdL Margit Wild (SPD) Margit Wild, MdL lud zu einer Fahrt in den Bayerischen Landtag JUSOS hatten Unterschriften für die Petition gegen Studiengebühren mit im Gepäck Mit zwei Bussen waren die von Margit Wild geladenen Gäste angereist. Eine Gruppe von JUSOS aus Regensburg und Neutraubling nutzten dabei die Gelegenheit, ihre bis jetzt an Infoständen und bei Veranstaltungen gesammelten 530 Unterschriften für die Petition „Studiengebühren NEIN Danke“ an die Hochschulsprecherin der SPD-Landtags-fraktion Isabell Zacharias persönlich zu übergeben. Margit Wild, Unterstützerin und Initiatorin der Infostände, freute sich sehr, aus ihrem Stimmkreis die ersten 530 gesammelten Unterschriften an ihre Fraktionskollegin weiterleiten zu können. Sie kündigte an, dass noch im Dezember mehrere Infostände und Aktionen in der Stadt und im Landkreis Regensburg zu diesem Thema stattfinden werden. Die SPD-Hochschulsprecherin war erstaunt über die beachtliche Anzahl an Unterschriften und appellierte besonders an die Jugendlichen, sich weiterhin für die Petition einzusetzen und gegen diese Ungleichbehandlung, die mittlerweile nur noch in zwei Bundesländern in Bayern und Niedersachsen besteht, stark zu machen. Seit Jahren kämpft die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag gegen Studiengebühren mit Gesetzentwürfen und mit parlamentarischen Initiativen. „Bildungschancen sind Lebenschancen, erst recht in einer Arbeitswelt, die auf immer bessere Ausbildung und höhere Qualifikationen angewiesen ist. Die Finanzierung von Hochschulen und die Vermittlung von Bildung und Wissenschaft an Schulen und Hochschulen sind Aufgaben des Staates. Der Freistaat Bayern darf sich nicht länger aus seiner Verantwortung stehen, die Hochschulen im Land angemessen auszustatten und die finanziellen Voraussetzungen für eine gute Lehre zu schaffen. Es kann nicht sein, dass immer noch der Geldbeutel der Eltern und die soziale Herkunft über den Bildungsabschluss entscheiden“, so MdL Margit Wild.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01