Oberbürgermeister Wolbergs überreichte die Kulturhauptstadt-Urkunde an Pilsen

PM der Stadt Regensburg

Geschenk für die Partnerstadt4Eine Woche lang präsentierte sich Bayern in Pilsen. Bei den Bayerischen Kulturtagen vom 20. bis zum 26. April 2015 standen nicht nur kulinarische Spezialitäten, sondern vor allem zeitgenössische Kunst und Kultur im Mittelpunkt. Das Kunst-, Kultur- und Begegnungsfest „Blumen für Pilsen“ bildete am Sonntag den Höhepunkt des einwöchigen Festivals. Regensburg brachte zu diesem Fest ein besonderes Geschenk mit: eine Kulturhauptstadt-Urkunde. Diese wurde von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs feierlich an seinen Amtskollegen Martin Zrzavecký überreicht.Geschenk für die Partnerstadt3

Urkunde für Pilsen 2015

Die Urkunde ist einer der Regensburger Beiträge für Pilsen als Europäische Kulturhauptstadt im Rahmen des von der EU geförderten Projekts „regio2015“. Das handgeschöpfte Papier fertigte der in Basel und Regensburg tätige Papiermacher Jörg Heilmair, die Gestaltung übernahm der Regensburger Kalligraf Johann Maierhofer. Die Maße der besonderen Urkunde: 140 x 100 cm. Neben einem Zitat in beiden Sprachen über Freundschaft von Ernst Zacharias, den beiden Stadtwappen und der Erwähnung der mehr als 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Regensburg und Pilsen war die Urkunde erstmals leer.

Geschenk für die Partnerstadt2

Erstmal, denn nachdem die beiden Oberbürgermeister sowie weitere Ehrengäste die Urkunde unterschrieben hatten, wurden alle am Hauptplatz eingeladen, mit ihrer Unterschrift ihr „Ja“ zu Europa, zur Kulturhauptstadt und zu partnerschaftlichen Begegnung zu bekunden und damit ein Zeichen für die bayerisch-tschechische Freundschaft zu setzen. Diese Gelegenheit hatten viele Anwesende genutzt und die Urkunde innerhalb einer halben Stunde mit ihren Unterschriften gefüllt. Die Urkunde ist schließlich in Pilsen geblieben, wo sie nun einen Ehrenplatz im Rathaus bekommt.

Buntes Fest mit vielen Blumen

Der Aktionstag „Blumen für Pilsen“ stand ganz im Zeichen von zwischenmenschlichen Begegnungen und einem fröhlichen Miteinander am Hauptplatz in Pilsen. Neben der Hauptbühne war ein großes Logo von „Pilsen 2015“ zu bewundern, das am Vorabend aus sage und schreibe 8.000 Tulpen gestaltet wurde. Am Vormittag hatten Schülerinnen und Schüler aus Pilsen sowie von bayerischen Partnerschulen in allen Stadtteilen über 7.000 Tulpen verteilt, zusammen mit der Einladung zum Fest am Hauptplatz. Am späten Nachmittag durften sich die Besucherinnen und Besucher auch Tulpen aus dem Blumenlogo als Erinnerung an diesen Tag mit nach Hause nehmen.

Geschenk für die Partnerstadt1

Regensburg mit dabei

Und auch bei den Künstlerinnen und Künstlern, die am Hauptplatz auftraten, war Regensburg prominent vertreten. Neben dem Auftritt des UJO II (Uni Jazz Orchester Regensburg) und einer Kunstaktion von Renate Christin eroberte die Samba-Percussion-Trommelgruppe „Sarará“ zuerst den Alleengürtel rund um den Hauptplatz und schließlich den Hauptplatz selbst mit ihren Rhythmen. Auch im Publikum waren viele Regensburgerinnen und Regensburger mit dabei: Die Stadt Regensburg hatte eine Bürgerfahrt organisiert und gleich zwei volle Busse nach Pilsen entsendet.

Hintergrundinformationen

Die Bayerischen Kulturtage fanden im Rahmen des Projekts „regio2015“ statt, dessen Projektpartner das Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee als Leadpartner sowie die Organisationsgesellschaft Plzeň 2015  und die Stadt Regensburg sind. Das Projekt wird aus dem EU Ziel 3 -Programm Freistaat Bayern – Tschechische Republik gefördert.

Bild 1:

Bildunterschrift: Martin Zrzavecký, Oberbürgermeister der Stadt Pilsen, und Joachim Wolbergs, Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, unterschrieben gemeinsam die Urkunde für Pilsen als Europäische Kulturhauptstadt 2015.

 

Bild 2:

Bildunterschrift: Die Kulturhauptstadt-Urkunde war innerhalb kürzester Zeit voll von Unterschriften.

 

Bild 3:

Bildunterschrift: Tausende Blumen waren beim Kunst-, Kultur- und Begegnungsfest „Blumen für Pilsen“ am Hauptplatz zu sehen.

 

Bild 4:

Bildunterschrift: Die Samba-Percussion Trommelgruppe „Sarará“ begeisterte die Zuschauerinnen und Zuschauer am Hauptplatz.

 

Bildnachweis für alle Fotos: Stadt Regensburg, Hana Bejlková

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01