Stadtrat Klaus Rappert: Sponsoren für Uhr am Arnulfsplatz gesucht

Im vergangenen Jahr hatte Stadtrat Klaus Rappert (SPD) bei Oberbürgermeister Hans Schaidinger wegen einer öffentlichen Uhr am Arnulfsplatz angefragt, die von zahlreichen Regensburgern, insbesondere den Busbenutzern die dort ein- oder umsteigen, vermisst wird. Dort war bis vor einigen Jahren an einem Lichtmast in der Platzmitte eine Uhr angebracht, die wegen ihrer Störanfälligkeit und Wartungsbedürftigkeit aber ersatzlos entfernt wurde. Oberbürgermeister Schaidinger hatte auf Rapperts Anfrage geantwortet, dass gegen eine vorläufige Anbringung einer neuen Uhr bis zur Umgestaltung des Arnulfsplatzes keine Bedenken bestünden und der Elektroanschluss noch vorhanden und gut verwendbar sei. Da die Umgestaltung des Arnulfsplatzes noch einige Jahre auf sich warten lassen wird – im gültigen Investitionsprogramm bis 2015 ist sie nicht enthalten -, hält Rappert den derzeitigen Zustand für verbesserungswürdig. Stadtrat Rappert hat sich inzwischen bei einer Regensburger Uhrenfirma umgehört. Mit Kosten von ca. 5.000 Euro ist demnach zu rechnen. Rappert sucht nun Sponsoren, die bereit sind, die Kosten für diese vielgewünschte Uhr teilweise oder ganz zu übernehmen. Kontakt per E-Mail an Stadtrat-Rappert@web.de.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Stadtrats-Adventskalender, Folge 19 | Regensburg Digital

    |

    […] Juristen (ASJ), zeigt sich im Schlepptau von Margit Wild beim Protestcamp der Flüchtlinge, sucht Sponsoren für eine Uhr am Arnulfsplatz und gibt sich als Stimme des Stadtnordens: Er hat den Schulförderverein Sallerner Berg […]

Kommentare sind deaktiviert