SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Schulen’

Schulen und Kindergärten müssten so schnell wie möglich wieder geöffnet werden. Das war die klare Forderung einer Kundgebung  am Wochenende auf  dem Domplatz. Unterstützt wird der Protest von dem Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt und Kinderarzt Guido Judex. Der verweist auf die letzten Ergebnisse einer Regensburger Studie, wo bei 10.000 Tests an Kindern kein positiver Fall aufgetreten sei.

„Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte mal richtigen Unterricht hatte.“ Fünf Schülerinnen über ihre Erfahrungen. Foto: bm

„Was glauben Sie, was wir bei uns in der Praxis für Gegenstände aus den Nasen der Kinder ziehen?“ Der Regensburger Kinderarzt Guido Judex sieht es als eher unproblematisch an, auch in Kindergärten und Grundschulen mit Corona-Schnelltests zu arbeiten. Zumal es auch Gurgeltests gebe. Die seien für die ganz Kleinen eine gute Alternative. Bald sollen auch die sogenannten Lollipop-Tests flächendeckend zum Einsatz kommen. Dadurch wäre eine Rückkehr zum normalen Schul- und Kindergartenbetrieb bald wieder möglich, so Judex am Samstag auf dem Domplatz.

Raumprobleme der Realschule am Judenstein

Hitzige Debatte um Nutzung der alten Kreuzschule

Laut der Stadtverwaltung darf auch in den kommenden Jahren von steigenden Schülerzahlen ausgegangen werden. Das erhöht das ohnehin vorhandene Platzproblem der Regensburger Schulfamilie. Ein Antrag der Grünen, die alte Kreuzschule temporär weiter zu nutzen, sorgte vergangene Woche im Bildungsausschuss allerdings für reichlich Diskussionsbedarf.

Investitionsprogramm

Sanierung von Realschulen muss warten

164 Millionen, knapp ein Viertel der gesamten Investitionen bis 2024, will die Stadt Regensburg in Schulen stecken. Von den Stadträtinnen und Stadträten werden die Pläne einhellig begrüßt. Enttäuscht zeigt sich die Ministerialbeauftragte für Realschulen – denn insbesondere dieser Bereich ist von Streichungen und Verschiebung betroffen.

drin