SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Überwachung’

Flashmob gegen Kameraüberwachung

Unter Beobachtung

Elf neue Überwachungskameras nahm die Polizei Ende Dezember im Bereich des Bahnhofs und des Ernst-Reuter-Platzes in Betrieb. Die Polizei erhofft sich mehr (gefühlte) Sicherheit. Das überparteiliche Regensburger Bündnis „Guardians of the Grundgesetz“ sieht hingegen eine Gefahr für die individuelle Freiheit und organisierte Samstagvormittag eine spontane Aktion am Bahnhofsvorplatz.

„Persönlichkeitsrechte sind unverhandelbar – keine Erweiterung der Überwachungsanlage am Regensburger Hauptbahnhof!“ Foto: privat

Samstag, 10 Uhr in Regensburg. Am Bahnhof herrscht reges Treiben. Manche ziehen ihre Reisekoffer mit lautem Klappern über das Kopfsteinpflaster. Andere schlendern entspannt Richtung Altstadt. Drei Polizisten überblicken die Szenerie, während sie sich miteinander unterhalten. Wenige Schritte weiter entzündet eine Frau soeben ihre Zigarette. Es ist auf den ersten Blick ein regelkonformer Ablauf. Doch dann stört etwas das gewohnte Bild.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01