Toni Lautenschläger ist der neue Leiter des Amts für Wirtschaftsförderung

Pressemitteilung der Stadt Regensburg

Toni Lautenschläger ist der neue Leiter des Amts für Wirtschaftsförderung. Bild: Stadt Regensburg / PM.

Toni Lautenschläger ist der neue Leiter des Amts für Wirtschaftsförderung. Bild: Stadt Regensburg / PM.

Das Amt für Wirtschaftsförderung wird künftig von Toni Lautenschläger
geleitet. Er tritt die Nachfolge von Manfred Koller an, der ab 1. April
2015 die Geschäfte der SWR führt. Da Lautenschläger bereit Erfahrungen
als Stellvertreter sammeln konnte, liegt die Amtsleitung auch weiterhin
in bewährten Händen.

Der gebürtige Regensburger studierte von 1985 bis 1991 Physik an der
Universität Regensburg und verfasste seine Diplomarbeit im Bereich
Polymerphysik. Nach dem Studium arbeitete er neun Jahre lang im Bereich
„Internationale Energiepolitikberatung“, u.a. für die Europäische
Kommission und bayerische Ministerien. 2000 wechselte er als
Projektleiter ins Amt für Wirtschaftsförderung bei der Stadt Regensburg.
Neben seiner Stellvertreterfunktion seit 2006 war er auch als
Geschäftsführer der Regensburg Business Development GmbH (RBD) mit den
Aufgabenschwerpunkten „Ausbau des Technologie- und
Wissenschaftsstandortes Regensburg“ und „Internationale
Standortmarketing“ tätig.

„Ich freue mich sehr darüber, mit einem motivierten Team in dieser
anspruchsvollen Position wirken zu dürfen. Neben dem Ziel, die
industrielle Leistungsfähigkeit des Standortes Regensburg zu erhalten
und weiter auszubauen, wird der Ausbau Regensburg zu einer
wissensbasierten Stadt ein weiterer Schwerpunkt meiner vielfältigen
Arbeit sein“, so Toni Lautenschläger. Sein Stellvertreter wird Dr.
Jan-Erik Beuttel.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01