Vollversammlung zum Semesterticket

Studentischer Konvent der Universität Regensburg beruft Vollversammlung ein: Abstimmung über das Semesterticket Der Studentische Konvent der Universität hat sich bei seiner Sitzung am 16.Oktober einstimmig für die Einberufung einer Vollversammlung aller Studierenden ausgesprochen. Diese wird am Dienstag, den 06. November, um 14.00 Uhr im Audimax stattfinden. Die versammelten Studierenden sollen dort demokratisch über das Semesterticket abstimmen, um der Studierendenvertretung und dem Studentenwerk die für weitere Verhandlungen notwendige Legitimation zu geben. Das momentan bestehende Modell – ein Solidarticket, das alle Zonen sowie den Bahnverkehr abdeckt -, wird aktuell vom RVV in Frage gestellt. Stattdessen wurde ein Opt-In-Modell präsentiert: “Fahrten im Stadtgebiet würden 49 Euro kosten, für alle weiteren Zonen müssten die Studierenden bis zu 430 Euro zusätzlich bezahlen. Das stellt bei gleichbleibender Leistung eine untragbare Preiserhöhung dar, der wir auf keinen Fall zustimmen werden”, so Matthias Zunhammer, studentischer Sprecher der Universität Regensburg. “Aus diesem Grund ist eine Vollversammlung zwingend nötig, um ein breites Votum der Studierendenschaft zum weiteren Vorgehen zu beschließen.” “Hinter der Fortführung des Solidartickets stehen nicht nur Studentenwerk und Studierendenvertretung, sondern auch Hochschul- und Universitätsleitung sowie PolitikerInnen aller Parteien. Auch Landrat Herbert Mirbeth, der derzeitige RVV-Aufsichtsratsvorsitzende, hat eine Vorgehensweise vorgeschlagen, die den Erhalt des Solidarmodells sichern würde. “Das Semesterticket stellt nicht nur einen deutlichen Standortvorteil dar, sondern entlastet auch den ohnehin angespannten Regensburger Wohnungsmarkt”, sagt Franziska Hilbrandt, studentische Sprecherin der Universität Regensburg. „Dementsprechend wichtig ist der Fortbestand des Tickets.“ Im Folgenden eine Liste der MandatsträgerInnen, die sich bisher für den Erhalt des Semestertickets und gegen ein Anschlussmodell ausgesprochen haben (kein Anspruch auf Vollständigkeit): Landräte: Herbert Mirbeth (Regensburg) Volker Liedtke (Schwandorf) Alber Löhner (Neumarkt) Franz Löffler (Cham) Landtagsabgeordnete: Franz Rieger (CSU) Philipp Graf von und zu Lerchenfeld (CSU) Margit Wild (SPD) Maria Scharfenberg (B90/ Die Grünen) Stadtratsfraktionen: B90/ Die Grünen – Stadtratsfraktion Regensburg SPD – Stadratsfraktion Regensburg

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

Kommentare sind deaktiviert