Archiv für 23. Februar 2018

Während sich die Stadträte am Mittwoch einen Schlagabtausch zum Thema Kultur- und Kongresszentrum lieferten, hat sich bereits am Dienstag ein neues Bündnis gegen das Vorhaben der Öffentlichkeit vorgestellt. Und während die Stadt sich zwischenzeitlich das Areal auf dem Ernst-Reuter-Platz gesichert hat, arbeiten die Aktivisten an einem weiteren Bürgerentscheid.

Günther Riepl von den Freien Wählern hätte am liebsten sofort abgestimmt, um sein Lieblingsprojekt – ein Kultur- und Kongresszentrum auf dem Ernst Reuter-Platz – weiter voranzutreiben. Am Ende diskutierten die Stadträtinnen und Stadträte am Mittwoch dann aber doch fast zweieinhalb Stunden über die Schlussfolgerungen aus der Bürgerbefragung zur Neugestaltung des Areals zwischen Bahnhof und Maxstraße, die in die drei Großprojekte Busbahnhof, Stadtbahntrasse und eben das Ewigkeitsthema RKK münden sollen.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01