SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 22. April 2018

Pachtvertrag bis Jahresende verlängert

Lichtblick fürs Antoniushaus

Vorläufig geht es nun doch weiter im Antoniushaus. Vergangenen Montag einigten sich die Kirchenstiftung St. Anton und Pächter Franz Treml auf eine Verlängerung bis zum Jahresende. Über eine längere Zusammenarbeit führt man nun wieder „konstruktive Gespräche“.

Das Antoniushaus: Zwei Wochen vor Vertragsende gab es nun zumindest eine Einigung über die kurzzeitige Verlängerung des Pachtverhältnisses.

„Ja, es stimmt. Unser Pachtvertrag wurde nun doch bis zum Jahresende verlängert“, sagt Franz Treml und bestätigt damit entsprechende Informationen von regensburg-digital. Demnach konnten sich Kirche und Antoniushaus-Pächter vergangenen Montag nicht nur auf diese kurzzeitige Weiterführung des jahrzehntelangen Pachtverhältnisses einigen. „Wir befinden uns nun auch in konstruktiven Gesprächen mit dem Ziel, doch noch längerfristig weiter zusammenzuarbeiten.“

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01