Das W1 lädt zur zweiten Auflage der Regensburger Handmade-Messe

Viel hat sich getan, seit das W1 – Zentrum für junge Kultur der Stadt Regensburg im Jahr 2011 das Projekt „Handmade in Regensburg“ ins Leben rief. Neben einer ganzen Reihe von Workshops und Netzwerktreffen – den so genannten Handmade-Days – dem Bereitstellen von Räumen, Beratung und Infrastruktur sowie der Schaffung einer Web-Präsenz war der bisherige Höhepunkt des Kultur- und Vernetzungsprojektes um die lebendige Szene der Hand- und Selbermacher die erste Regensburger Handmade-Messe im Herbst 2012. Nach dem großen Erfolg dieser Veranstaltung organisiert das W1 – Zentrum für junge Kultur nun auch in diesem Jahr wieder „Handmade in Regensburg“ – die Regensburger Messe für DIY, Nachhaltigkeit, Recycling, Umgestalten, Wiederverwerten, Design, Kunst, Handwerk und vielem mehr. Auch diesmal geht es in erster Linie darum, die Handmade-Kultur in Regensburg zu präsentieren und den verschiedenen Akteuren, Künstlern, Designern oder kreativen Köpfen eine Plattform zur Verfügung zu stellen. Neben Ausstellung und Verkauf von Handgemachtem aus Papier über Porzellan bis hin zur Wolle erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Rahmenprogramm mit Film, Vorträgen und Informationen, sowie verschiedene Workshops und die Präsentation von Produktionstechniken. Weiterhin wird auch viel Raum und Gelegenheit zum Selbermachen und –ausprobieren geboten. Um der Versorgung des leiblichen Wohls gerecht zu werden, hat außerdem das Kulturcafé geöffnet. Der Eintritt zur Regensburger Handmade-Messe ist frei. Das Programm und weitere Informationen findet man unter http://jungekultur-regensburg.de/handmade. Veranstalter: Stadt Regensburg, W1 – Zentrum für junge Kultur Ort: W1-Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1 Datum: Samstag, 26. Oktober 2013 Uhrzeit: 14 Uhr bis 21Uhr Eintritt: frei .

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01