Ferkelbuch bleibt erlaubt

.Die gestrige Lesung aus dem Kinderbuch „Wo ist Gott?, fragte das kleine Ferkel” verlief in entspannter Atmosphäre. Für Freude sorgte die Nachricht, dass das Kinderbuch voller Religionskritik von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien nicht verboten wurde. Familienministerin Ursula von der Leyen hatte das gefordert (wir berichteten gestern).

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01