SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Christian Janele’

Sofortige Stilllegung gefordert

Krematorium: Woher kamen die Giftschläuche?

In einem Raum, aus dem die Frischluft für die Trauerhalle im Regensburger Krematorium kommt, wurden „zufällig“ mehrere Säcke voller Filterschläuche mit giftigen Rückständen gefunden. Das hat die Stadt Regensburg zwischenzeitlich eingeräumt. Wie diese Schläuche dorthin kamen, „entzieht sich unserer Kenntnis“, heißt es auf Nachfrage. Stadtrat Christian Janele fordert nun die sofortige Stilllegung des Krematoriums.

Der Skandal um das Krematorium Regensburg hat viele Facetten. Foto: rw

Sie lesen sich wie Schlagzeilen der Satire-Seite „Der Postillion“: „Einbeiniger besucht sein Amputat am Grab“ oder „Mann, der Totalsanierung des Krematoriums plant sagt, dass das Krematorium völlig vorschriftsmäßig funktioniert“ oder „Stadt investiert über drei Millionen in problemlos funktionierendes Krematorium“. Doch in Regensburg ist all das keine Satire, sondern Realität und die neuste Schlagzeile könnte lauten: „Stadt weiß nicht, wie Giftschläuche aus ihrem Krematorium in ihr Krematorium kamen“. Doch von Anfang an.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01