Beiträge mit Tag ‘Königswiesen’

Der lange umstrittene Gebäudekomplex an der Dr.-Gessler-Straße ist jetzt Bestandteil eines Investmentfonds.

Soll soll das “Königstor” einmal aussehen. Visualisierung: KGLA

Der nach wie vor im Werden begriffene Gebäudekomplex in Königswiesen hat während seiner Erstellung schon einige Schlagzeilen gemacht. Anwohner liefen Sturm gegen die Planungen. Von einem „Betonkoloss“ war mit Blick auf die bis zu zwölf Stockwerke hohen, sechs Baukörper unter anderem die Rede. Es hagelte Kritik bei städtischen Bürgerversammlungen. Eine Normenkontrollklage, unterstützt von mehr als 100 Nachbarn, die 2016 vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof eingereicht wurde, brachte den vielfach erwünschten Baustopp nicht.

Nach Streik Anfang August

Weiterer Protest wegen ausstehender Löhne in Königswiesen

Nach dem spektakulären Streik vor anderthalb Wochen protestieren einige Bauarbeiter in Königswiesen weiter, weil sie laut eigener Auskunft immer noch nicht vollständig das ihnen zustehende Geld bekommen hätten. Am Montagvormittag fand mit Unterstützung der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) eine kleine Demonstration gegenüber der Großbaustelle statt.

Großbaustelle in Königswiesen

Streik auf Baukränen – Lohn noch nicht komplett überwiesen

Mehr als 24 Stunden befanden sich rund 25 Bauarbeiter im Streik, ehe sie am vergangenen Donnerstag kurz nach 13 Uhr die besetzten Kräne auf der Baustelle an der Dr.-Gessler-Straße wieder freigaben. Zuvor hatte der Bauträger, die F & B Grundbesitz Regensburg II GmbH mit Sitz in Weiden, einen Teil der ausstehenden Lohnforderungen überwiesen. Auf den Rest des Geldes warten die Arbeiter noch immer.

drin