SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Pflege’

Rund 400 Beschäftigte am Uniklinikum Regensburg beteiligten sich am Dienstag an den bundesweiten Warnstreiks anlässlich der laufenden Tarifrunde. Der Frust bei den Pflegekräften sitzt tief.

„Nicht am falschen Ende Spahn.“ Der Noch-Gesundheitsminister hat bei den Beschäftigten kein gutes Standing. Foto: bm

„Nicht am falschen Ende Spahn.“ Schon auf dem Fußweg zum Haupteingang des Uniklinikums stehen die Protestplakate der dort beschäftigten Pflegekräfte. Das Wortspiel mit Bezug auf den Noch-Gesundheitsminister findet sich immer wieder auf den größtenteils selbstgestalteten Schildern. Oder auch: „Ich kann gar nicht so schlecht arbeiten wie ich bezahlt werde.“ In der Pflege geht es um die Versorgung von Menschen, das dürfe nicht vergessen werden, heißt es unter den Streikenden immer wieder. „Ich reanimiere deine Mutter“, ist auf einem Holzschild in schwarzer Schrift auf rotem Hintergrund zu lesen. Darauf klebt ein Sticker: „Pfleg dich ins Knie.“ Klar ist: Frust und Unmut sitzen tief.

drin