SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Schaidinger’

Tag 46 im Wolbergs-Prozess

Kein guter Tag für die Staatsanwaltschaft

Das Ansinnen der Staatsanwaltschaft, die Glaubwürdigkeit von Joachim Wolbergs durch zwei zusätzliche Zeugen zu erschüttern, scheint nicht wirklich von Erfolg gekrönt zu sein. Einen weiteren Beweisantrag der Strafverfolger lehnt die Kammer am Mittwoch ab. Durch eine Nachfrage von Richterin Elke Escher wird zudem klar: Nach wie vor ist ungewiss, wann und wie das Ermittlungsverfahren gegen Alt-OB Hans Schaidinger abgeschlossen wird.

Joachim Wolbergs und Hans Schaidinger bei der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an den Alt-OB. Sehen sich die beiden noch im aktuell laufenden Prozess? Wird Schaidinger noch als Zeuge vernommen oder selbst auf der Anklagebank Platz nehmen müssen? Die Staatsanwaltschaft blieb dem Gericht am Mittwoch eine Antwort schuldig. Foto: Archiv/ Liese

Der Zeuge stockt, überlegt, lässt sich immer wieder seine drei Jahre alten Aussagen bei der Kripo vorhalten, schiebt dann doch das eine oder andere nach. Häufig sagt er aber auch: „Daran kann ich mich nicht erinnern.“ Belastungseifer kann man CSU-Stadtrat Erich Tahedl nur schwerlich unterstellen, allerdings ist er mit der Situation sichtlich überfordert. Der 59jährige ist der vorerst letzte Zeuge im Korruptionsprozess gegen den suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und seine drei Mitangeklagten vor dem Landgericht Regensburg. Immer noch geht es um eine Stellenbesetzung bei der Stadtbau GmbH, der 100prozentigen Wohnbautochter der Stadt.

Interview zum Abschied

Schaidingers vorerst letzte Worte

Nach 18 Jahren im Mittelpunkt des städtischen Medieninteresses hat ein scheidender Oberbürgermeister zwar viel zu sagen, aber nicht immer Lust dazu. Wenige Tage vor seinem Abschied nahm sich Hans Schaidinger trotzdem die Zeit, unserer Redaktion ein Interview zu geben. Er sprach übers Fliesenlegen, erklärte, warum er über die Altersgrenze für Oberbürgermeister ganz froh ist, und träumte ein bisschen von Groß-Regensburg. Eine Abschieds-Plauderei.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01