Vortragsreihe: Revolution oder Transformation?

Die Jusos Regensburg und die Linke SDS Regensburg veranstalten zwischen dem 28.10. und dem 30.10.2013 eine Veranstaltungsreihe an der Universität Regensburg, mit dem Titel „Revolution oder Transformation?-Soziale Massenbewegungen und das Versagen des Staates“. In dieser Veranstaltung versuchen wir drei Geschehnisse zu beleuchten. Am ersten Tag beschäftigen wir uns in einem Vortrag und einem Film mit den Geschehnissen bei dem G8 Gipfel in Genua 2001,bei dem ein Demonstrant von der Polizei erschossen wurde und die Situation mit der Erstürmung der DIAZ Schule, in der sich Demonstranten aufhielten, eskalierte. Am zweiten Tag werden wir uns mit den Geschehnissen vom Gezi Park in der Türkei beschäftigen und in einer Podiumsdiskussion werden Augenzeugen uns ihre Eindrücke aus dem Gezi Park und über die Form des Protestes, die in der Türkei entstanden ist, berichten. Diese Augenzeugen werden unter anderem der Macher der Facebook-Seite „Halte durch Türkei“ und ein Mitglied einer parlamentarischen  Beobachter-Reise aus Köln sein. Am dritten und letzten Tag beschäftigen wir uns mit Polizeigewalt, als Form von staatlichen Versagens. Bei dieser Veranstaltung werden unter anderem Dr. Jan Bockemühl, Vorstand der Initiative Bayrischer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger E.V., der auch durch die Vertretung des Falles von Tennessee Eisenberg bekannt wurde, der Pressesprecher des Blockupy Bündnisses aus Frankfurt und Stefan Dietl, Vorsitzender der DGB-Jugend Oberpfalz sitzen. In diesem letzten Vortrag beschäftigen wir uns neben dem juristischen Aspekt auch mit dem Fallbeispiel, des umstrittenen Polizeieinsatzes vom 1.Juni 2013 in Frankfurt bei den Blockupy-Aktionstagen. Hier wurde der Demonstrationszug von der Polizei gestoppt und circa 1000 Menschen für bis zu 10h festgehalten. All diese drei Veranstaltungen werden in den Räumen der Universität Regensburg sein Alle Veranstaltungen starten um 19 Uhr und finden sowohl am Montag, als auch am Mittwoch im Hörsaal H2 statt, lediglich die Dienstags-Veranstaltung wird im Hörsaal H9 sein. Die Wege zu diesen Veranstaltungsorten werden angeschrieben und der Eintritt wird jedesmal kostenlos sein.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01