SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Jakob Friedl’

Malkampf statt Wahlkampf

Der Ribisl-König und sein Gefolge

Bereits im April versuchte Jakob Friedl mit dem Slogan „Ribislhecken um alle Ecken“ erste Mitstreiter für seine Sache zu gewinnen. Nun kam es am Samstag zu einer zweiten Auflage des Pizzabackofenfestes in Burgweinting. Dabei wurde auch der Ribisl-Partie e.V. gegründet. Als Liste Ribisl für Diverses, Übriges und Sonstiges möchte man am 15. März 2020 zur Kommunalwahl antreten. Wenn alles nach Plan läuft möchte man gar den künftigen Oberbürgermeister stellen.

Jakob Friedl nimmt das Rathaus ins Visier. Fotos: Bothner

Es ist Samstagnachmittag. Der Regen ist mittlerweile abgeklungen und die selbstgebaute, mit Planen überspannte Holzkonstruktion hat gut gehalten. Aus dem städtischen Backofen am Islinger Weg in Burgweinting duftet es nach selbst gebackener Pizza. Diese kann man gegen eine Spende individuell belegen. Jakob Friedl ist umringt von seinem Gefolge. Wenige Minuten zuvor hat der stadtbekannte Künstler zusammen mit acht Mitstreitern offiziell den Verein Ribisl-Partie e.V. gegründet. „Wir fordern die Gestaltbarkeit des öffentlichen Raums an selbstgewählten Orten und wollen alle Menschen dazu ermuntern kreativ und aktiv mitzumachen“, erklärt Friedl das grundlegende Anliegen seiner politischen Bewegung.

Künstler-Vendetta

Europabrunnen für con_Temporary?

Auch innerhalb der Koalition sind nicht alle begeistert von der Bepflanzungsidee des Umweltbürgermeisters. Was wird aus dem teuersten Loch Regensburgs? Der Showdown über diese Frage – der wie ein Künstler-Vendetta zwischen Jürgen Huber und Jakob Friedl anmutet – wurde, wie von unserer Redaktion bereits vermutet, am Dienstag von der Tagesordnung des Umweltausschusses genommen. Es bestehe […]

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01