SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 1. März 2009

Das Ergebnis könnte klarer nicht sein. Dr. Florian Kastl bleibt Vorsitzender Im CSU-Ortsverband Innerer Westen. Bei der Neuwahl am Samstag Abend erhielt Kastl 31 Stimmen. Herausforderer Manfred Hetznegger konnte lediglich acht Stimmen auf sich vereinigen. Im Vorfeld der Wahl war der Machtkampf innerhalb der Regensburger CSU – Schaidinger- contra Rieger-Lager – wieder offen ausgebrochen. Das gestrige Ergebnis zeigt: Der Vorsitzende der Stadt-CSU, Dr. Franz Rieger, sitzt weiter fest im Sattel und dürfte bei der spätestens im April anstehenden Neuwahl des Kreisvorstands erneut die Mehrheit der Delegierten auf sich vereinigen können; Kastl ist dezidierter Anhänger von Rieger. Am Samstag musste das Lager um Oberbürgermeister Hans Schaidinger gleich zwei bittere Niederlagen einstecken. Bereits am Vormittag hatte sich Christian Schlegl bei der Wahl des Regensburger Bundestagskandidaten nicht durchsetzen können.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01