SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 1. August 2016

Kleine Wochenschau

Das Dementi der Woche

Aussagen zu einer Rücktrittsforderung an OB Wolbergs seien „nicht richtig“, heißt es nun vom SPD-Landeschef, Pegida-Peter will nicht Pegida-Peter sein und das Verwaltungsgericht fällt ein bemerkenswertes Urteil. Kleine Wochenschau.

Spendenaffäre: Alles nur ein Gerücht?

Redet erst nicht über Vier-Augen-Gespräche und lässt dann dementieren: SPD-Landeschef Pronold. Foto: as

Redet erst nicht über Vier-Augen-Gespräche und lässt dann dementieren: SPD-Landeschef Pronold. Foto: as

Gegenüber der Mittelbayerischen Zeitung schwieg er noch, beim Bayerischen Rundfunk ließ er nun dementieren. Unsere Meldung, derzufolge SPD-Landeschef Florian Pronold Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wegen der Spendenaffäre zum Rücktritt aufgefordert habe, sei „nicht richtig“, so Pronold-Sprecher Ino Kohlmann gegenüber dem BR.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01