SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 13. Dezember 2019

Am heutigen Freitag startet um 16 Uhr am Domplatz eine symbolische Beerdigung der Windkraft, zu der die Aktionsplattform Verkehrswende für den Raum Regensburg zusammen mit Fridays for Future aufrufen. Angeführt von einem Sarg wird der Trauerzug durch die Altstadt, vorbei an den Adventsmärkten ziehen, die Teilnehmer sind angehalten zu schweigen. Harald Klimenta, einer der Organisatoren der Veranstaltung hat einen kurzen Gastbeitrag geschrieben, den wir gern veröffentlichen.

Der Windpark des Regensburger Unternehmens Windpower in Lauterhofen bei Neumarkt. Künftig wird es noch schwieriger, solche Projekte zu realisieren. Foto: pm

Von Harald Klimenta

Die aktuellen Zahlen sind eindeutig: Während in Deutschland 2017 an Land noch über 1.800 neue Windräder errichtet wurden, werden es im Jahr 2019 nur noch etwas über 200 sein. Über 20.000 Arbeitsplätze im Bereich der Windenergie sind bereits vernichtet worden, und der Klimakompromiss der Regierung wird die Jobverluste in der Branche nicht aufhalten, ganz im Gegenteil. Nach der Zerstörung der Photovoltaikindustrie zerstört die Regierung nun auch die Windkraftbranche.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01