SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 23. März 2021

Der Chamer Hersteller des Nahrungsergänzungsmittels Spoosty stieg als Marke im letzten Jahr intensiv in den Ausdauersport ein. Im Januar 2020 wurde ein eigenes Triathlon-Team mit Namen wie Sebastian Neef präsentiert. Ein halbes Jahr später wurden ein Athlet und eine Athletin gefeuert. Letztere erstritt nun 12.000 Euro am Landgericht Regensburg.

Als das Spoosty-Team noch komplett war: Marchelo Kunzelmann-Loza, Laura Zimmermann, Sebastian Neef, Roman Deisenhofer (v.l.n.r. ). Foto: Spoosty

Am Anfang stand ziemlich viel Ambition. Die 2018 in Cham gegründete Spoosty GmbH brachte ein gleichnamiges flüssiges Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt. Das Vitamin- und Mineralstoffpräparat soll sportliche Leistungen um etwa acht bis zwölf Prozent steigern, Regenerationsprozesse beschleunigen und das Immunsystem stärken. Eine 700-ml-Flasche kostet knapp 70 Euro.

drin