SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 7. September 2021

17 Millionen Fördergeld

Regensburg soll smarter werden

Regensburg wird für die kommenden fünf Jahre vom Bund mit 17 Millionen Euro gefördert. Das Ziel eine Transformation zur Smart City. REGENSBURG_NEXT lautet das dazugehörige Paket. Doch was am Ende dabei herauskommen wird, bleibt oft noch vage.

Franziska Meier und Georg Stephan Barfuß sollen den Weg zur Smart City Regensburg federführend begleiten. Foto: bm

Smart City: Das Wort kursiert schon seit einigen Jahren in der Stadt. Neue technologische Möglichkeiten und clevere Abläufen sollen das urbane Leben moderner und vor allem lebenswerter gestalten. Durch einen ressourcenschonenden Einsatz von Technologie soll dem Klimawandel zudem ein Schnippchen geschlagen und der Weg in eine postfossile Gesellschaft bereitet werden. Im Ferienausschuss des Regensburger Stadtrates war man daher Ende August höchst erfreut über eine entsprechende Verwaltungsvorlage. Als eine von 28 Kommunen wird mit dem Projekt REGENSBURG_NEXT auch die Domstadt für fünf Jahre vom Bundesinnenministerium (BMI) finanziell unterstützt – mit 17 Millionen Euro.

drin