SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 21. Oktober 2021

Die geplante Toilettenanlage in der Nähe der Jahninsel ist vom Tisch. Hintergrund sind neuerliche Preissteigerungen. Außerdem wird der vorgesehene Platz anderweitig benötigt.

Braucht eigentlich jeder: ein Klo.

Ob es den behaupteten Zweck erfüllt hätte, darüber ließe sich trefflich streiten. Aber für Regensburg wäre es wahrscheinlich ein Leuchtturmprojekt in Sachen Toilettenanlage geworden: Das geplante Klo-Häusl an der Ecke Liebl-/Müllerstraße. Hochwassersicher, denkmalgerecht und selbstreinigend. Ausgestattet mit einer aufwändigen Bezahlfunktion. Besucherinnen und Besucher der Jahninsel hätten es – gegen Gebühr – zur Bedürfnisbefriedigung aufsuchen sollen, um die dortigen Gebüsche und die Gärten der angrenzenden Nachbarschaft vor übelriechenden Hinterlassenschaften zu bewahren.

drin